Meiner Frau beim Webcam Sex zuschauen

Ich lese diese erotischen Geschichten über Sex und Seitensprünge ziemlich häufig aber irgendwie stellt sich mir immer die gleiche Frage, haben die alle keinen geilen Partner zu hause und gibt es so etwas überhaupt. Diese Frage kann ich mit einem klaren ja beantworten denn ich bin seit 10 Jahren verheiratet und der Sex mit meiner Frau ist immer noch so toll wie am Anfang, eigentlich sogar besser.

Wir lassen uns immer wieder etwas einfallen, gehen aufeinander ein aber das Beste ist, wir können uns immer noch überraschen. So auch mit der Geschichte die ich hier einmal zum besten geben möchte. Eines Abends kam ich heim, mit einem wilden Zungenkuss wurde ich schon im Flur empfangen und sie trug meine liebste Reizwäsche. Das sind schwarze Strapse mit einem netzartigen Strumpf und das Höschen zeigt mehr als es verdeckt. So kann ich sofort die Umrisse ihrer stets rasierten Pflaume sehen was mich meistens sofort spitz macht. Sie flüsterte mir zu, dass sie heute etwas ganz besonderes vorbereitet hat, sich aber nicht sicher ist ob ich auch wirklich mitmache. Nun war ich zum einen richtig neugierig und zum anderen auch stutzig, denn bisher hatte sie noch nie einen Vorschlag auf den ich nicht eingegangen wäre. Wir gingen ins Wohnzimmer und als ich ihr einladendes Hinterteil sah war ich schon so spitz wie „Schmidt’s Katze“ wie wir dazu sagen. Sie sagte mir das sie sich bei einem sogenannten Webcam Sex Portal angemeldet hätte wo sie vor völlig fremden strippen könnte und mit ihnen chatten. Das hatte sie schon immer interessiert aber getraut hat sie sich noch nie doch nun wollte sie es unbedingt einmal machen, natürlich nicht ohne mich und nicht ohne mein Einverständnis.

Ich fragte ziemlich interessiert wie sie sich es vorstellte, worauf sie äußerte sie müsste sich nur einloggen und warten bis ein Mann kommt. Dann tut sie für ihn was er will aber der Kick an der Sache wäre das dieser nicht weiss, dass ich zu schaue. Sie hätte es noch nie getan, ihr Account wäre bereit sie müsste sich nur noch auf online stellen. Gut dachte ich, schaue ich mir diese Sexy Show eben an und lasse mich einmal überraschen. Wir küssten uns heftig, ich fasste ihren prallen Hintern an und verzog mich so ziemlich aus dem Blickfeld. Klar ich will zwar nicht angeben aber meine Frau ist schon eine ziemliche Granate, also dauerte es nur gefühlte zwei Minuten und schon klickte es in der Leitung. Sofort begann sie etwas in die Tastatur ein zu geben und schaute auf den Monitor und ziemlich aufreizend in die Kamera. Ich saß da und beobachte das ganze wie ich sagen muss, immer noch ein wenig skeptisch aber voller Vorfreude. Es dauerte nicht lange und sie zog ihren BH aus und massierte selbst ihren wunderschönen Brüste die ich so sehr liebte. Komischerweise machte mich der Gedanke, dass sie im Moment ein anderer sie und womöglich wichst, richtig geil und so zog auch ich mich bis auf meine Unterhose aus. Ich kenne sie schon lange und sehe ganz genau wenn sie Spaß hat und den hatte sie. Sie schrieb immer mal wieder, las die Nachrichten die zurück kamen und war ziemlich schnell auch ihre Strumpfhalter und Strapse los. Sie saß also da, nur noch im String und fing an, ganz langsam und zaghaft, ihre Pussy über ihren Slip zu streicheln.

Nun sah ich auch das sie wirklich geil wurde denn dieser Ausdruck in ihren Augen ist unverkennbar und für mich immer das Zeichen loszulegen. Das wusste der andere sicherlich nicht aber ich war nun wie elektrisch aufgeladen und voller Anspannung wie das wohl weiter geht. Plötzlich zog sie den Slip aus und holte unter dem Schreibtisch unseren Lieblingsdildo hervor. Oh Mann, nun würde der andere aber etwas geboten bekommen und ein Anflug von erster Eifersucht zog in mir auf, war aber im nächsten Moment wie weggeblasen. Denn auf einmal drückte sie noch etwas auf dem Rechner, drehte sich mit dem Stuhl zu mir und ließ ihren Dildo in ihre Muschi gleiten. Mir wurde sofort der Mund trocken und ich fragte nur noch wo denn ihr Gegenüber sei. Sie lächelte und sagte, der war schon gekommen und hat sich glücklich ausgeloggt. Ausserdem wäre diese intime Sexshow eh nichts für ihn sondern ganz privat und exclusiv für mich bestimmt. Ich solle einfach abwarten und zuschauen. Sie spreizte ihre Beine und ich konnte ihre rasierte Möse sehen, der Dildo der immer rein und raus glitt und mit der anderen Hand massierte sie ihre Brüste. Wie automatisch griff nun auch ich in meine Shorts, holte meinen Schwanz raus und fing an mir selber Freude zu machen. Wir saßen uns nun beinahe gegenüber sie fickte sich selbst mit ihrem Dildo und ich keulte meinen Schwanz. Ich kann es schwerlich ausdrücken aber dieser Moment fühlte sich intimer an, als alles was wir je zusammen getan hatten. Ich bemerkte auch, so gut kenne ich ihren Sexy Körper, dass sie langsam zu zittern anfing, immer heftiger ihren Kitzler rieb und jeden Moment explodieren würde.

Langsam stand ich auf, mein Schwanz zu voller Größe aufgerichtet, stellte mich knapp vor sie und erhöhte das Tempo wie ich meine Vorhaut hin und zurück schob. Dieser Anblick von schräg unten, so sagte sie mir später, brachte den Vulkan zur Explosion. Mit einem wilden Schrei kam sie zum Höhepunkt und das Ganze eine gefühlte Ewigkeit. Nun war auch ich so weit und weil ich ja weiss wie sie auf mein Sperma steht, machte ich immer weiter, hielt es so lange wie möglich zurück um dann mit einen heftigen Ruck alles über ihren Körper zu verteilen. In wilden, heftigen Stößen spritzte ich meine Wichse überall hin, in ihr Gesicht, auf ihre Brüste und auf den Bauch. Sie zitterte immer noch, zog mich mit auf ihren Stuhl und nahm mich schwer Luft holend in den Arm. Dieses Vorspiel war nur der Auftakt zu einer der besten und wildesten Liebesnächte meines Lebens und das mit meiner Ehefrau die ich persönlich wirklich jeder Affaire vorziehe.

2 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.