Experiment: Camsex

Mein Name ist Alex, ich bin 24 Jahre alt und eigentlich bin ich absolut kein Freund von Cybersex und Telefonsex. Ich stehe dann doch eher auf den knallharten geilen und wirklich realen Sex mit einem heißen Girl. Aber als mir mein Bekannter Jason von seiner ersten Camsex Erfahrung berichtet hat wurde ich doch neugierig.

Ich surfte samstags abends auf Camsex Seiten rum, wo viele willige Amateurgirl ihre heißen Körper in der Webcam präsentierten. Es waren schon wirklich ein paar scharfe Girls dabei, die meinen kleinen Freund da unten neugierig machten. Ich beschloss es einfach mal zu testen, wie es ist Camsex mit einem Girl zu haben. Aber wie funktioniert das?

Ich scrollte zunächst in der Liste der Girls die gerade online sind. Auf dieser Seite gibt es wirklich eine große Auswahl an Frauen. Von reifen Frauen bis hin zu super dicken Frauen und dann gab es noch die Rubrik, die mich am meisten Ansprach. Ich suche ein ganz normales Girl. Eine süße schlanke Blondine fiel mir direkt ins Auge. Ich klickte auf ihr Bild und schon war ich im Chat. Bisher habe ich ja noch keine Erfahrungen gemacht, was Cybersex angeht, also war ich umso gespannter, was mich jetzt wohl hier erwartet. Das heiße Camgirl räkelte sich bereits auf dem Bett und ihr Körper war genauso geil, wie ich ihn mir vorgestellt hatte. Stramme Brüste, einen knackigen kleinen Po und ein wunderschönes unschuldiges Gesicht. Einfach ein total süßes Girl, aber ich fragte mich echt, warum sie sich im Internet für sowas anbietet? Naja, mir sollte es egal sein.

Ich wollte das Camgirl nicht unterbrechen, während sie es sich in ihrem Bett gemütlich machte und an ihren steifen Nippeln spielte. Gerne schaute ich ihr einfach nur zu und genoss den heißen Anblick. Sie fuhr sich mit ihren knallroten Fingernägeln über ihre schönen kleinen Brüste und verwöhnte ihre steifen Nippel. Sie zwirbelte ihre Nippel zwischen ihrem Daumen und Zeigefinger. Als sie ihre Hand langsam zu ihrem Schritt runter gleiten ließ wurde mir verdammt heiß. Ich merkte, wie es langsam eng in meiner Jeans wurde. Vorsichtshalber öffnete ich den Knopf, nicht dass mein kleiner Freund an Platzmangel leiden muss. „Hey Süßer“, schrieb mir das Camgirl zur Begrüßung. Ich antwortete mit einem einfachen „Hi du scharfe Braut. Lass dich von mir nicht stören, mach ruhig weiter“. Sie antwortete und fragte mich, ob mir ihre kleine Show gefällt und ob ich ihren Körper mag. Ich sagte ihr, dass ich ihren knackigen Arsch sehr geil finde und auf ihre strammen Brüste stehe. Ich konnte ihr also ein kleines Grinsen entlocken. „Zeigst du mir auch deine Pussy?“ fragte ich sie. Das Camgirl antwortete mir, indem ihre Finger unter ihren Slip rutschten und sie spielte genüsslich an ihren Schamlippen. Ihre Finger umkreisten ihren Kitzler und das scharfe Girl fing an ihre Pussy zu massieren. Mit einem Finger fuhr sie zwischen ihren Schamlippen hin und her. An ihrem Gesichtsausdruck konnte ich sehen, dass sie ziemlich geil wurde. Ihr Unterleib bewegte sich immer schneller.

[adrotate banner=“9″]

Was ein geiler Anblick! Ich holte meinen harten Schwanz in die Hand und begann an ihm zu reiben. Mit einer Hand schrieb ich ihr, dass ich meinen Penis jetzt auch massiere. Sie fragte mich, ob ich auch eine Webcam habe und ob sie mir dabei zusehen darf. Ich überlegte kurz, machte dann aber auch meine Webcam an und zeigte dem heißen Camgirl meinen harten Ständer, den ich gleichzeitig genüsslich wichste.

„Mich macht das total geil, wie du deinen prallen Schwanz bearbeitest. Stell dir mal vor, ich würde jetzt an deinem Penis lutschen und du würdest meine nasse Muschi lecken.“, die Gedanken der heißen Blondine würde ich gerne in die Tat umsetzen. Sie schrieb mir noch, dass sie meinen Schwanz reiten will und die Vorstellung mit mir zu ficken würde sie total wuschig machen. Und das konnte ich ihr sogar glauben. Ihre Erregung konnte man ihr wirklich ansehen. Sie wurde rattenscharf, während sie ihre Muschi immer schneller massierte. Ihr Becken bewegte sich stark und ich sah, dass sie wohl heftig am Stöhnen war. Gerne hätte ich ihr noch dabei zugehört aber nun ja, der Anblick war auch schon verdammt geil. Total hammer, sowas habe ich echt noch nie erlebt. Ich merkte, dass ich kurz vorm kommen bin, als es an der Tür schellte. Schnell zog ich meine Hose hoch und schaute, wer stört. Es war Lisa. Meine beste Freundin.

Als wir in mein Wohnzimmer gingen sah Lisa, womit ich eigentlich gerade beschäftigt war. Ich setzte mich an meinen Computer und wollte gerade den Chat wegklicken, als Lisa sich hinter mich stellte und anfing meinen Hals zu küssen. Ihre Hand massierte meine Brust. Ich wusste im ersten Moment überhaupt nicht wie ich reagieren sollte. Meine Geilheit entschied das für mich. Ich zog Lisa auf meine Schoß, wir küssten uns intensiv und im Augenwinkel konnte ich sehen, wie das heiße Camgirl jetzt noch geiler abging. Sie schrieb uns, dass sie jetzt gerne dabei wäre und mitmachen will. Lisa fackelte nicht lange. Sie zog mein T-Shirt aus, öffnete meine Hose und fing an meinen harten Schwanz zu blasen. Die Webcam richtete ich auf Lisa, damit die kleine Blondine auch ihren Spaß dabei haben konnte.

Total geil von dem scharfen Anblick des Girls und dem geilen Lutschen von Lisa war ich schon kurz davor zu kommen. Schön öfter lief etwas zwischen mir und Lisa, aber so geil wie heute hat sie meinen Schwanz noch nie verwöhnt. Das Camgirl schrieb mir, dass sie das so geil findet, uns dabei zuzusehen, dass sie gleich kommen würde. Mir ging es genauso. Ich zog Lisas Kopf an ihren Haaren hoch und spritzte ihr mitten ins Gesicht. Ihre Zunge glitt über ihre Lippen, die voll mit meinem Sperma waren.

Live vor der Cam habe ich meinen besten Freundin ins Gesicht gespritzt und gleichzeitig hat sich eine Frau daran aufgegeilt meinen Schwanz zusehen und wie mir ein Girl einen bläst. Das war echt ne krasse Erfahrung. Aber fürs nächste mal nehme ich mir vor, beide Girls gleichzeitig, live, hier bei mir zu verwöhnen

One Comment

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.