Sex mit der Teen Schwester der Freundin

Jetzt Neu !! Mach mit in unserer neuen Community und lerne heute noch andere Leute kennen


Die kleine Schwester ist, wie die beste Freundin der eigenen Freundin, bei uns erwachsenen Typen eigentlich ein Tabu. Bringt nur Stress und es gibt doch Millionen andere Frauen, wenn man wirklich mal Bock auf was Nettes nebenbei hat oder? Aber in meinem Fall ist die Kleine 19 jährige Teen Schwester meiner festen Freundin für mich zur echten Härteprobe geworden der ich im Endeffekt einfach nicht wiederstehen konnte.

Das kleine Teenie Luder hat es wirklich faustdick hinter den Ohren und legte es in der Vergangenheit permanent drauf an, mich mit ihrer frechen frivolen Art geil zu machen. Kaum bin ich bei denen zu Hause, wackelt das heiße Luder mit ihrem sexy Popo vor mir rum. Dass dabei immer nur die kürzesten Höschen und Röcke getragen werden, macht´s nicht gerade einfach weg zu sehen. Die absolute Krönung passierte eine Woche vor dem eigentlichen Fick mit ihr.

Da sitzt die mir doch auf der Couch gegenüber, hat wieder ihr kürzestes Teil an und nix drunter so dass ich freie Sicht bekam auf ihre blank rasierte Pussy. Hallo, bei so viel Frechheit kann man als Mann doch nur schwach werden, oder? Fast hätte mich das kleine Teen Luder in diesem Moment auch rum bekommen, mein Schwanz auf jeden Fall drückte mir sofort gewaltig gegen die Hose, aber wir wurden leider – oder soll ich sagen Gott sei Dank – von ihrer nach Hause kommenden Mutter gestört. Was dann eine Woche später passierte, war einfach vorauszusehen. Im Sommer bin ich oft mit meiner Freundin am Strand und unser ruhiges Plätzchen in den Dünen kennen nur wenige Leute. Als sie los musste, wegen ihrer Nachtarbeit beschloss ich den restlichen Nachmittag einfach mal alleine da zu bleiben und endlich die warme Sonne zu genießen. Alleine war gut gedacht, aber daraus wurde nicht wirklich was. Nur wenige Minuten nachdem meine Freundin weg war, tauchte plötzlich ihre Schwester mit einem frechen Grinsen auf und legte sich zu mir.

Schon ihre Anwesenheit brachte meinen Puls zum Rasen. ´Schwester von Freundin, lass es´ sagte mein Hirn. ´Hol dir das geile Luder, sie will es´ forderte mein Schwanz, der mittlerweile unter meiner knappen Badehose deutlich zu sehen war. Das freche Teenie Mädel sah aber auch so was von scharf aus in ihrem knappen Tanga und dem mittlerweile nicht mehr vorhandenem Bikini Oberteil. An Oberweite hatte sie auf jeden Fall das gleiche geile Paket in XL zu bieten wie ihre Schwester, aber im Gegensatz zu meiner eher etwas schüchternen Freundin wusste dieses freche Teen Luder ganz genau was sie wollte und von Schüchternheit hatte ich nie auch nur einen Funken bemerkt. Das ist schon anziehend für einen Mann wenn man von so einem scharfen Gerät angemacht wird! “Du stehst auf mich, stimmt’s?” Was für eine Frage. Antworten wollte ich nicht. Musste ich auch nicht, weil mein mittlerweile hart gewordener Schwanz für sich sprach. Ehe ich mich versah, hatte dieses kleine Teen Luder auch schon ihre Hand in meiner Badehose und grinste mich frech an. Was macht “Mann” in so einem Moment? Na Augen zu und genießen!

Die freche Schlampe wusste echt gut, wie man einen Schwanz in die Hand zu nehmen hatte und obwohl erst 18 Jahre alt konnte das scharfe Girl blasen, dass einem Hören und Sehen verging. Irgendwann hielt ich es nicht mehr aus und schnappte mir das kleine Luder. Ohne groß herum zu machen. Slip runter und rein in die rasierte Muschi. Boah war dieses kleine Luder geil. Im Doggy-Style von hinten hab ich der richtig hart in ihre enge Möse gefickt und dabei schrie die immer noch nach mehr. Doch was mich so richtig in Fahrt brachte war der ordinäre Dirty-Talk, den das geile Mädel beim Ficken drauf hatte. Mir war es egal, ob uns jemand hören oder vielleicht sehen konnte, ich wollte es diesem frechen durchtriebenen Luder einfach besorgen und die schrie sich beim ficken die Seele aus dem Leib, wie ich es bei einer Frau oder gar bei meiner Freundin noch nie erlebt hatte. Als das kleine Miststück so unter mir lag und ich sie echt heftig in ihre Teenie Pussy am ficken war schrie die mich echt die ganz Zeit an, dass sie mehr wolle und es härter brauche, worauf ich echt alle Hemmungen verlor und meiner Lust freien Lauf ließ. Sie stand echt auf Schläge und die sollte sie haben.

Es machte mich total geil diese schlanke zierliche Teen Tussi richtig durchzuficken und egal was ich auch machte, egal wie hart ich mit ihr umsprang beim Sex, sie verlangte nach mehr. In diesem Moment hab ich einfach nicht mehr nachgedacht und mir ihren engen Arsch vorgenommen. Erst mit den Fingern dann mit meinem Schwanz. Es war ihr erster Analfick und dabei war die so scharf drauf, wie es eine Erwachsene nicht versauter sein könnte. Mit meinem harten Schwanz am Arschficken und gleichzeitig die Finger beim Fotzen Fisten hab ich es ihr besorgt und mich gehen lassen, wie noch nie in meinem Leben. Dieses kleine Luder war die erste Frau, die es geschafft hat, dass ich mich beim Sex ohne Hemmungen gehen lassen konnte und mir in diesem Moment gezeigt, was richtig geiler, tabuloser, hemmungsloser Sex ist. Als Oberkrönung hat mir die kleine Fickschlampe auch noch den Schwanz mit ihrem Mund abgesahnt und bis auf den letzten Tropfen ausgesaugt. Nach diesem hammerharten Fickerlebnis am Strand hab ich mit ihrer Schwester Schluss gemacht. Ich wollte genau so eine durchtriebene Bitch finden wie sie.

Mit ihr, freilich konnte ich keine Beziehung anfangen. Der Altersunterschied war einfach viel zu groß. Trotzdem haben wir beide bis heute eine echt versaute Fickbeziehung bei der ich total auf meine Kosten komme. Ich weiß nicht, woher dieses freche scharfe Luder ihre Geilheit und Versautheit hernimmt. Irgendwie bin ich dieser frivolen Teen Schlampe absolut verfallen. Man könnte fast sagen, ich bin süchtig nach diesem heißen dauergeilen kleinen Luder auch wenn es in einer gewissen Art und Weise nicht sein dürfte. Auch wenn es sich mit ihr nur um Sex dreht, ist dieses geile Luder trotzdem der pure Wahnsinn.

Vergiss die Bewertung nicht:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (44 Stimmen, Durchschnitt: 3,89 von 5)
Loading ... Loading ...