Reife Nachbarin fickt sich beim Facesitting bis zum Orgasmus

Dass Frauen mit über 50 einfach nur megahot sind, davon durfte ich mich zu meiner eigenen Überraschung selber überzeugen. Eigentlich stehe ich – logisch bin Anfang 20 – eher auf knackige junge Girls, doch der Einzug in meine neue Wohnung hat mein Denken total auf den Kopf gestellt. Frau Niedermann heißt das Objekt meiner Begierde. Obwohl ich dazu sagen muss, dass ich zu Beginn alles andere als erotische Gefühle für diese Dame über 50 gehegt habe.

Frau Niedermann wohnt direkt nebenan, ist geschieden, Single und sieht für ihr Alter einfach umwerfend aus. Tolle schlanke Figur, große Brüste und ein Hinterteil das regelrecht zum Sex einlädt. Aber eine Affaire mit einer reifen Frau? Für mich damals undenkbar. Typisch deutsch machte ich natürlich in meinem neuen 6 Parteien Haus die Begrüßungsrunde. Wollt es mir ja auch nicht mit jemandem verscherzen. Auch bei Frau Niedermann klingelte ich an der Tür und stellte mich als neuer Nachbar vor.

Was mich faszinierte, war ihre ja fast schon kalte, abweisende Art mir gegenüber. Bin ich doch ein netter, aufgeschlossener junger Mann. Die Begrüßung fiel kurz und knapp aus und ehe ich mich versah, war die Türe wieder zu. Ich konnte diese reife Dame in keinster Weise einordnen. Sympathisch? Unsympathisch? Ich wusste nur, diese erfahrene Frau hat etwas, was mich fesselte. Obwohl ich zu der Zeit noch nicht wusste, wie wörtlich das zu nehmen sei. Doch schon am nächsten Tag stand Frau Niedermann vor meiner Tür und entschuldigte sich trocken und distanziert dafür, dass sie mir am Vorabend einfach so die Tür wieder vor der Nase zugehauen hatte. Nachbarn müssten sich doch kennenlernen und so schlug sie einen gemeinsamen Umtrunk am gleichen Abend in ihrer Wohnung vor. Auf die Frage ob ich denn was mitbringen soll antwortete sie nur trocken “Dich und viel Zeit!” und verschwand hinter ihrer Tür. Dass mich diese reife Frau absolut irritierte, kann sich jeder wohl vorstellen. Den ganzen Tag war ich am grübeln, wie ich mit dieser älteren Frau wohl warm werden könnte, wie ich an sie ran kommen könnte, schließlich will ich mit meinen Nachbarn gut stehen. Aber ich kam zu keinem Ergebnis. Das einzige was ich wusste war, diese Frau ist betörend anders.

Als der Abend kam schmiss ich mich in ein weißes, extra gebügeltes Hemd, um einen guten Eindruck zu machen und legte auch bei meinem restlichen Äußeren sehr viel Wert auf eine ordentliche Erscheinung. Pünktlich klingelte ich bei meiner neuen Nachbarin an der Tür. Doch als diese aufging verschlug es mir fast den Atem. Frau Niedermann stand in einem schwarzen Minikleid und hohen Pumps vor mir und die langen Haare waren streng zu einem Knoten gebunden. Mit ihrer wohl proportionierten Figur sah diese Frau aus, wie der pure Wahnsinn. Mit meiner Sektflasche bewaffnet trat ich an ihr vorbei in die Wohnung, wobei eine kleine eher zufällige Berührung mit ihr, tausend kleine Blitze durch meinen Körper zucken ließ. “Zum ersten Mal geil auf eine reife Frau?” Diese Frage traf mich so unvorbereitet, dass ich wie angewurzelt neben ihr stehen blieb. Außer einem hilflosen Stottern kam nichts aus meinem Mund. Wie hatte ich diese Dame doch unterschätzt. Diese reife Frau war nicht einfach nur eine Nachbarin jenseits der 50 mit der ich mich gut stellen wollte, nein, in diesem Moment wusste ich, dass sich mit dem heutigen Tage vieles in meinem Leben ändern würde. “Ich weiß ganz genau, wie junge Typen wie du funktionieren. Ihr braucht eine harte Hand und ich werde dir ab heute zeigen, was es heißt kontrolliert und geführt zu werden.” Mich führen und kontrollieren lassen? Nichts lag mir vor einer Minute noch ferner. Aber diese Worte aus dem Mund meiner reifen stolzen Nachbarin zu hören ließ meine Fantasie fliegen und meinen ganzen Körper wie von Zauberhand genau das verlangen. Ohne dass ich es mir in diesem Moment bewusst war, steckte ich schon direkt mitten drin mich von dieser reifen Dame führen zu lassen, denn wortlos, fasziniert und völlig überrascht ließ ich mich in ihr Wohnzimmer führen, dass mit vielen Kerzen und einer Flasche Schampus schon für einen gemütlichen Abend vorbereitet war. Ich ließ mich auf die Couch drücken und sah Frau Niedermann immer noch mit einer absoluten Verwunderung an. Gleichzeitig spürte ich, dass ich genau das wollte, was diese ältere Frau in ihrem Kopf wohl schon geplant hatte. “Du hast doch nicht etwa gedacht, ich bestell dich zum Kaffee trinken her, oder?” Während sie mir dies schnippisch sagte, begann Frau Niedermann sich ihr kurzes schwarzes Kleid auszuziehen und stand schließlich nur noch in absolut sexy schwarzen Strapsen und High Heels vor mir. “Na, wie gefällt dir was du siehst? So und nun runter mit der Hose oder muss ich hier alles selber machen?” Während ich meinen Blick nicht von dieser unglaubliche Person und diesen tollen Kurven lösen konnte machte ich, was Frau Niedermann mit befahl und zog mich blitzschnell komplett aus und stand nackt vor ihr. Ein Schubs und schon saß ich auf dem Boden vor der Couch und legte meinen Kopf nach hinten auf die Sitzfläche. “So, nun kannst du mal beweisen, wie gut du lecken kannst!”. Mit diesen Worten zog sie sich ihr Mini Höschen aus und kniete sich breitbeinig über mein Gesicht auf die Couch, sodass ich ihre volle Weiblichkeit direkt über meinem Gesicht hatte. Die frisch rasierte Pussy roch einfach der Wahnsinn und während diese heiße Luder meine Hände nach oben zu ihren großen weichen Titten führte und ich diese mit meinen Händen massierte begann ich ihre Pussy oral zu verwöhnen.

Schon nach kurzer Zeit wurde sie triefend nass und anstatt meinen Schwanz zu reiten, ritt diese geile reife Frau auf meinem Gesicht und genoss es, meine Zunge tief in sich drin zu spüren. Noch nie habe ich erlebt wie eine Frau beim lecken so abgehen kann und die Tatsache, dass mir diese reife Lady mit ihrem Facesitting und dem verbundenen Ritt auf meinem Gesicht fast die Luft nahm, machte mich nur noch geiler. Ich wollte diese geile reife Frau zum Orgasmus lecken und genau das schaffte ich und war wie von Sinnen ihren leckeren Mösensaft schmecken und komplett auslutschen zu dürfen. Seit diesem Abend bin ich wie besessen von dieser reifen Dame und treffe mich mit ihr so oft es geht. Man kann sagen, Frau Niedermann hat mich zu ihrem Sexsklaven gemacht. Das “Sie” nutze ich heute noch, denn diese edle Dame ist meine reife edle Herrin geworden, der ich bis heute devot zu Füßen liege für all die geilen Sex Erlebnisse die noch folgen.




  • One Comment

    Add a Comment

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.